Liga Baselbieter Stromkunden

Trends

Die Verfügbarkeit verschiedener Energiequellen – und damit auch verschiedener Technologien – bestimmt das Erscheinungsbild der Energielandschaft. In der Energielandschaft der Zukunft spielen Smart Meter, Elektromobilität und Smart Grid eine zentrale Rolle zur Lösung der Herausforderung zwischen ungleichmässiger Produktion und ebenso volatiler Nachfrage.

In der Energielandschaft der Zukunft spielen Smart Meter, Elektromobilität und Smart Grid eine zentrale Rolle zur Lösung des erwähnten Zielkonflikts

Diese Trends und die Entwicklung der dazugehörenden Technologien gilt es im Auge zu behalten. Sie dienen als Motivatoren. Allerdings ist von voreiligen Forderungen nach Investitionen in unausgereifte Technologien abzusehen.

Herausforderungen und Lösungsansätze: Energielandschaft der Zukunft

Herausforderungen

produktionsvolatilitaet

Produktionsvolatilität:

  • Zunehmender Anteil regenerativer Energien, Produktion stark abhängig von äusseren Bedingungen (Wind, Sonne, etc.)
  • Verschlechterung der Prognostizierbarkeit der Produktionsmenge
  • Direkter Einfluss auf auf den gehandelten Strompreis

Nachfragevolatilität:

  • Nachfrage ändert sich stark im Tagesverlauf
  • Direkter Einfluss auf den gehandelten Strompreis

Herausforderung, produzierte Strommenge und nachgefragte Strommenge durchgängig im Gleichgewicht zu halten

Pfeil

Lösungsansätze

Zukunftsvision

Smart Metering: Steuerung Verbrauch

  • Kontinuierliche Messung des Verbrauchs
  • Erhöhung der Prognostizierbarkeit für Energieversorger
  • Möglichkeit über Preisanreize Verbrauch aktiv zu steuern / verlagern

Elektromobilität / Vehicle to Grid: Energiespeicherung

  • Elektrofahrzeuge können Strom aus Netz sowohl beziehen wie auch einspeisen (Pufferwirkung)
  • Setzen von Preisanreizen für Fahrzeugbesitzer (Batterieladung bei niedrigen Preisen, Verkauf gespeicherter Energie bei hohen Preisen)

Smart Grid: Intelligente Vernetzung

  • Optimierung des Zusammenspiels von Erzeugern, Speichern, Netzinfrastruktur und Verbrauchern durch intelligente Kommunikation

Quelle: Projektteam

 

Liga Baselbieter Stromkunden, Postfach 633, 4410 Liestal
Tel: 061 927 64 88 - Fax: 061 927 64 89
info@stromkunden-bl.ch - www.stromkunden-bl.ch